Seitenhintergrund Smiley
Rahmen oben
Rahmen rechts
Wasserhahn
(»Ähem«, »wichtig«: Wenn dir trotz allem nichts »Liebes« zu »›einfallen‹ sollte«, dann »sag« »besser« … gar nix. »Wie ›so‹ immer«.)
Seitenkopf
»gnädigster ›Schirmherr‹«: Max Mustermann ;)

»›Hauptsächlich‹ für dich ›vorgehalten‹« »würden« hier offenbar die
»[Er]zeugnisse«:

Schild Vorsicht

Deutschland »Anreißer« (»JPEG«, ~ 65 »kB«.)
»Handzettel« (»PDF«, ~ 0,3 »MB«; »inkl. ›Staffage‹«.)
»Gesamtausgabe« […] 11.10.2016 (»PDF«, ~ 2 »MB«.)
»Spiegel« 1 (Via 4shared »4shared«.)
»Spiegel« 2 (Via Amazon Cloud Drive »›Amazon‹ ›Cloud Drive‹«.)
»Spiegel« 3 (Via Dropbox »Dropbox«.)
»Spiegel« 4 (Via Google Drive »›Google‹ ›Drive‹«.)
»Spiegel« 5 (Via MediaFire »MediaFire«.)
»Spiegel« 6 (Via Mega »Mega«.)
»Spiegel« 7 (Via Microsoft OneDrive »›Microsoft‹ ›OneDrive‹«.)

(Jegliche »Spiegel« »verwiesen« auf »›Gesamtausgabe‹-›Alternativquelle‹«, wider »›Versorgungsengpässe‹ der ›Ausprägung‹«.)

Vereinigtes Königreich
“teaser” (“JPEG”, ~ 73 “kB”; not the “final” one.)
“handout” (“PDF”; not yet “available”.)
“complete ‘edition’” […] XX-XX-XXXX (“PDF”; not yet “available”.)

Frankreich « accroche » (« JPEG », ~ 76 « kB »; n’ « est » pas la « finale ».)
« tract » (« PDF »; pas encore « disponible ».)
«‹ œuvres › complètes » […] XX/XX/XXXX (« PDF »; pas encore « disponible ».)




Um auch eine »Anbieterkennzeichnung« »in der ›ganzen Angelegenheit‹« »›vorgenommen‹ ›zu haben‹«, diese »Angaben«.

Kristof Middendorf
Michel-Erhart-Weg 15
89081 ULM
ALLEMAGNE


elektronische ›Postsache‹ (Falls es deinerseits zudem eine »bezügliche ›elektronische Postsache‹« »gäbe«.)


Des »Weiteren« »verblieben« Facebook »Facebook«, Google+ »Google+«, RSS »›RSS‹-›Feed‹« und Twitter »Twitter« »ihrer ›Einrichtung‹ nach« die »zugehörigen
(…, ›bemühten‹ …) ›Nachrichtenkanäle‹«.


Ferner »abschließend« noch
(…, als »Ausgeleit« sozusagen, …) einige »rechtliche ›Hinweise‹«.



____________________

• Das »›Herunterladen‹ einer ›Datei‹« aus dem »Internet«, welches ich »hoch geschätzter ›Leserschaft‹« (… samt den dafür »erforderlichen ›Schritten‹« …) insbesondere im »vorliegenden ›Fall‹« namentlich mit der unter »Gesamtausgabe«, weniger bis gar nicht »weil wie ›nahegelegt‹ ›müßig‹« mit der unter »Anreißer« oder »Handzettel«, aus »gutem ›Grund‹« als »erste ›Handlung‹ vor ›Ort‹« »anzunehmend ›uneingeschränkt‹« »›empfehlen‹ darf«, »läuft« ja erfahrungsgemäß je nach »verwendetem ›Betriebssystem‹« auf der »Computerlösung«, an der man gerade »tätig« »ist«, »einen ›Tick‹ anders« »ab«. (»Stichwort«: sich die »eigene ›Zugriffsmöglichkeit‹« auf eine »bestimmte ›Sache‹« nachhaltig »›zu sichern‹ ›suchen‹«, und dadurch von der »Großlage« wohl doch »ein ›Stück‹ *Hüstel.* ›autarker‹« »›geworden‹ sein«.) Deshalb »kann« hier auch kein »allgemeingültiger ›Leitfaden‹« eben dazu »von meiner ›Seite‹ aus« »›getippt‹ stehen«, »so ›leid‹ es mir ›tut‹«. Wenn du dich (…, »ganz egal ›warum‹«, …) gegenwärtig selbst »untauglich« »dünktest«, dies mit dir zur »Stunde« dahingehend »frei verfügbarer ›Ausrüstung‹« allein »zu ›bewerkstelligen‹«, dann »bitte« doch einfach eine »›Person‹ deines ›Vertrauens‹« in deiner »näheren ›Umgebung‹« »nett« darum, dir zumindest einmal dabei »zu ›helfen‹«. Und »vergiss« gleichermaßen »dem ›Rat‹ ›folgend‹« nicht, dich bei selbiger »im ›Anschluss‹ daran« (…, »unabhängig« des wie auch immer »erreichten ›Ergebnisses‹«, …) wenigstens »lieb« für all ihren »just ›geleisteten Beistand‹« »zu ›bedanken‹«.

• »Fähige ›Translatorinnen‹« beziehungsweise »Translatoren« für das unter
»Bleibe-traumhaft.de« »Gebotene« »würden« von mir noch »gesucht«. Diese »sollten« (…, »tieferer ›Eingängigkeit‹« wegen, …) zudem »Muttersprachlerinnen« beziehungsweise »Muttersprachler« »sein«, also »menschliche ›Erscheinungen‹«, welche in »jeweiliger ›vom Deutschen hin zu übersetzenden Zielsprache‹« von sich aus für gewöhnlich »dächten«. Ansonsten »wäre« meinerseits natürlich jede »bekanntere ›Zunge‹« als eine solche »zusammenhängend« »genehm«, »gebührenderweise« auch die mit ihr »in ›unmittelbarer Verbindung‹ ›stehenden Mundarten‹«. (»Stichwort«: »inhaltlichem ›Stoff‹« »von seinem ›Wortklang‹ her« eine mehr »heimelige ›Note‹« »angedeihen«, »gemeint« »zuteilwerden«, »›lassen‹ ›wollen‹«.) »Vermöchtest« du als »Weisheitenfreundin« beziehungsweise »Weisheitenfreund« dir jetzt »vorzustellen«, »in ›genau‹ der ›Hinsicht‹« hier einen »auf ›Dauer‹ ›angelegten Beitrag‹« »zu ›leisten‹«, der ja »alles in allem ›genommen‹« halt nicht zuletzt außerdem (…, gleichsam »die ›Bedingung‹ ›verschärfend‹«, …) »geflissentlich ›liebevoll‹« »›zu sein‹ ›hätte‹«, dann »zögere« »gütigst« nicht, das mich unverzüglich mal »›wissen‹ ›zu lassen‹«. So, wie es im »nachfolgenden (»Aussagemäßiger ›Einpassung‹« halber »geringfügig ›verknappten‹«.) ›Gedankensplitter‹« »recht ›anschaulich‹« zum »Ausdruck« »käme«, »müsste« sich deine »selbstständige ›Mitarbeit‹« eben insgesamt trefflicherweise »darstellen«: »ES ›IST‹ NICHT DIE ›AUFGABE‹ DES ›ÜBERSETZERS‹ […], EINEN ›FREMDLÄNDISCHEN VERFASSER‹ ›EINZUFÜHREN‹, SONDERN IHM ›IN DER EIGENEN SPRACHE‹ EIN ›DENKMAL‹ ›ZU SETZEN‹.«Stefan George (1868–1933), »gepriesener ›Schriftsteller‹«. »Hieße« für dich *»Do, ’s ›nägschd Hüschdla‹.«* »komprimiert«: »›Verfeinerung‹ ›betreiben‹«. Und zwar bis sich, durch »Hereinwachsen« in deine »übertragenen ›Ausgaben‹«, denen »am ›Ende‹« alles »Bedeutungshafte« dergestalt »›entnehmen‹ ließe«, wie man das (…, »bezogen« auf »›Äußeres‹ und ›Inneres‹«, …) bei »Lehrtexten« grundsätzlich »›vorzufinden‹ ›erwartete‹«.

• Noch etwas anderes
(…, aber durchaus auch »an den ›Anfang‹ ›Gehörendes‹«, …) »kurz ›erwähnend‹« »aufs ›Tapet‹ ›zu bringen‹« »sei« mir »erlaubt«, bevor es dann wirklich endlich »›losgehen‹ könnte« mit dem dich dahingehend »Anleiten«. (Dortiges »dahingehend« als »Verweiskonstruktion« »wäre« »hiesigem ›Primäranliegen‹« nach weiterhin geistig einer »Anleitung« für uns »›Lebewesen‹ aller ›Arten‹« zu dem »Überleben« »als ›Einzelwesen‹ im ›Gemeinwesen‹« »zuzuordnen«, falls »das ›Wissen‹ um den ›Sachverhalt‹« bei dir schon wieder ein bisschen ins »[Bewusstseins]hintergründigere« »›geraten sein‹ ›sollte‹«.) Und zwar die »Lastverträglichkeit« dieses »Netzplatzes«. »Über den ›Daumen‹ ›gepeilt‹«, »sprich« »ziemlich ›grob‹«, »ist« er (…, »was das ›anbelangte‹«, …) derzeit »von ›Haus‹ aus« (= ohne »Alternativquelle«.) »hardwareseitig« auf zwei »ortsverschiedene ›Aufrufe‹« pro »Sekunde« gleichzeitig »ausgelegt«, und somit auf rund 170 000 solcher über den »vollen ›Tag‹« »verteilt«. Das »mag« »im ersten ›Augenblick‹« nach einer »ordentlich hohen ›Anzahl‹« »klingen«, »braucht« es aber in »Anbetracht« »weltweit möglicher ›Nutzerinnen‹« beziehungsweise »Nutzer« keine unweigerlich »zu ›sein‹«. Dementsprechend »kann« es, bis ich mir allmählich einen »umfassenden ›Überblick‹« darüber »›verschaffen‹ konnte«, welche »Datenmengen« täglich durchschnittlich »angesurft«, also »›angefordert‹ werden«, und darum dem »Besucheraufkommen« unabhängig voneinander »›bereitgestellt sein‹ ›müssen‹«, damit (…, zumindest im »Wochenmittel«, …) ein »vertretbarer ›Ablauf‹« »›gewährleistet‹ ist«, noch zu der einen oder anderen »›Verzögerung‹ beim ›Seitenaufbau‹«, oder sogar zu der »zeitweiligen ›Unerreichbarkeit‹« »einzelner«, »bis ›hin‹ zu« aller, »Bestandteile« »des ›Ganzen‹ hier«, »kommen«. Als »unbedarfter ›Neuling‹« »auf dem ›Gebiet‹« »habe« ich halt mal »klein ›angefangen‹« in meinem »Technikaufgebot«, »sprich« mit einem »›vergleichbar sehr gut zu überschauenden‹ ›Aufwand‹« an »einschlägig bekannten ›Mitteln‹« dafür (…, das »macht« ja auch alles eine, gerade »auf die ›Dauer‹«, nicht »›zu unterschätzende‹ ›Kostenfrage‹« »aus« …), und »muss« mich an den diesbezüglich in jeder »Hinsicht« »richtigen ›Wert‹« eben erst noch »herantasten«, also ihn durch »›Versuch‹ und ›Irrtum‹« »›zu erkennen‹ ›hoffen‹«. Dafür »›zeige‹ du ›bitte‹ schlicht ›Verständnis‹«. (Sobald »nämlicher« dann später »verlässlich ›feststeht‹«, »werde« ich übrigens »einhergehend« an der »Stelle« von dem zugegebenermaßen »leicht behelfsmäßig wirkenden ›Hinweis‹« auf »›betreffenden Stand‹ der ›Dinge‹« wieder »absehen«, wodurch dir aber gewisslich »in keinster ›Weise‹« ein »Verlust« »›entstehen‹ wird«. (»Stichwort«: den »Zugriff« darauf nur noch »rein zu ›Schauzwecken‹« bis dahin schon längst »anderweitig« ringsum »›ermöglicht‹ haben«.))

(»Auffällig«: »›noch‹ und ›nöcher‹« die »Begrifflichkeit« »noch« als »Vorkommnis« »unter dem ›letzten Punkt‹«. Aber meine »Schriebe« »verfolgen« ja ausnahmslos »nicht im ›Entferntesten‹« den »Ansatz« einer »Kunstdichtung« oder dergleichen, in welcher man halt »üblicherweise« so »Wortwiederholungen« tunlichst »›zu vermeiden‹ ›hätte‹«, eher den eines »›schmucklosen Trägers‹ für ›ausgewählte Inhalte‹«, deswegen »braucht« uns die »Tatsache« »nicht weiter ›zu stören‹«, »wie ich der ›Auffassung‹ ›bin‹«.)


[»Nach ›oben‹«.]

Seitenabschluss